Bei  echtzeit – Impulse für authentisches Christsein.  geht es (nicht nur) um das Bibelgespräch im Gottesdienst. echtzeit sind Gedankenanregungen für Jugendliche. Diese Impulse gibt es zum kostenlosen Download unter echtzeit-impulse.de

echtzeit gibt Impulse für authentisches Christsein.
echtzeit richtet sich primär an Jugendliche.
echtzeit basiert auf dem „Studienheft zur Bibel“ für Erwachsene.
echtzeit ist ein reines Internetprodukt.
Es gibt keine gedruckten Hefte.

Angeboten werden die Impulse für authentisches Christsein zum kostenfreien Download.

Unterstützend gibt es echtzeit auf Instagram und facebook.

Mit dieser Broschüre wollen wir Ihnen einen ersten Überblick geben:

  • Was wir glauben
  • Was wir tun
  • Woher wir kommen

Please wait while flipbook is loading. For more related info, FAQs and issues please refer to DearFlip WordPress Flipbook Plugin Help documentation.

An die Gemeinden in der BMV

Vielerorts wird derzeit die Frage bedacht, wie das Beziehungsnetzwerk in unseren Gemeinden, das während der Pandemie arg gelitten hat, wieder neu belebt werden kann. Nicht nur dadurch rückt die Frage nach kleinen, lebendigen Gruppen, in denen das Leben in all seinen Facetten miteinander geteilt und gemeinsam Glauben gelebt wird, erneut in den Mittelpunkt. Vielleicht sind solche Gruppen auch für eure Gemeinden eine Möglichkeit, Menschen zusammen zu bringen und Gemeinde (wieder neu) zu bauen.

Ab dem 24.03.2022 bietet Laszlo Szabo (Dozent an der Theologischen Hochschule Friedensau und Leiter des ADIMIS (Arthur-Daniells-Institut für Missionswissenschaft)) wöchentlich ein Training für KleingruppenleiterInnenan. Das dreistufige teambasierte Training (Grundkurs, Fortgeschrittenenkurs und Missionarischer Kurs) besteht aus jeweils 7 Sitzungen (per Zoom) und findet auf Deutsch (oder auch Englisch) statt.

In anderen europäischen Ländern wurde dieses Training bereits erfolgreich durchgeführt. TeilnehmerInnen wurden dadurch motiviert, selbst eine eigene Kleingruppen zu starten, andere zur Teilnahme an einer Kleingruppe zu begeistern und dadurch mutig zu werden, ihr Leben mit Jesus mit Freunden zu teilen.

Lasst euch motivieren und einladen: seid selbst dabei, ermutigt andere zur Teilnahme und entdeckt gemeinsam, was Gott mit euch in eurer Gemeinde bewegen wird.

Herzliche Grüße

Marc Gunnar Dillner

Dank an alle Unterstützer*innen

ADRA rief zwei Tage nach der Flutkatastrophe, am 16. Juli 2021 zu Spenden auf und Eure Anteilnahme war überwältigend. ADRA kann dank Eurer Hilfe bis zum 31.12.2024 Projekte in dem Flutgebiet durchführen. Die Gesamtausgaben betragen bis dato ca. 8 Mio. EUR. Die Hilfe wird finanziert durch Privatspenden und Spenden aus dem Bündnis Aktion Deutschland Hilft, bei dem ADRA Mitglied ist.
Eure Spenden halfen bei:

  • Stärkung von lokalen, zivilgesellschaftlichen Organisationen
  • Aufbau von gemeinnützigen Einrichtungen, soziale Initiativen in der
  • Soforthilfe und im längerfristigen Wiederaufbau
  • Größtes Modul mit vier Leuchtturmprojekten in der langfristigen Förderung (siehe Anhang)
  • Insgesamt 79 Einrichtungen unterstützt, davon 52 besucht
  • Soforthilfemaßnahmen von bis zu 30.000 EUR pro Einrichtung
  • Wiederaufbaumaßnahmen bis zu 630.000 EUR pro Einrichtung
  • Psychosoziale Unterstützung
  • Kinder- und Jugendarbeit
  • Werkzeugverleih
  • Notunterkünfte/Containerlösungen
  • Essensausgabe
  • Freizeit und Erholungsangebote
  • Katastrophenvorsorge

Unter folgendem Link habt Ihr die Möglichkeit mehr über den Ablauf der Fluthilfe 2021 in Deutschland zu erfahren:

„Aktion Kinder helfen Kindern!“

Fast 30.000 Pakete von Kindern für Kinder

Auch im zweiten Jahr der Covid-19-Pandemie findet die „Aktion Kinder helfen Kindern!“ statt. Die vielen ehrenamtlichen Helferinnen und Helfer haben die Anzahl der Pakete aus dem Vorjahr übertroffen. Vor Weihnachten 2021 wurden 29.709 Pakete aus Deutschland verschickt. Arme Kinder in Albanien, Bosnien-Herzegowina, Bulgarien, Kosovo, Litauen, Montenegro, Nord-Mazedonien und Serbien freuen sich über Geschenke aus Deutschland. 

Weiterstadt, den 14.01.2022. “Am 16. Dezember rollte der letzte LKW in Richtung Osteuropa. Die 22. ‚Aktion Kinder helfen Kindern‘ war ein voller Erfolg, auch dank unserer 420 Aktionsgruppen, die bundesweit Pakete sammeln, packen und verschicken. Ihnen und den fleißigen Helferinnen und Helfern gilt unser ganzer Dank. Mit ihrem Einsatz schenken sie Hoffnung und Zuversicht. Trotz aller Widrigkeiten, die eine globale Pandemie mit sich bringt, haben wir auch in diesem Jahr die Sorgen und Nöte der Kinder nicht vergessen.
29.709 Pakete konnten dieses Jahr im Rahmen unserer gemeinsamen ‚Aktion Kinder helfen Kindern!‘ gesammelt werden. Damit haben wir über 2.700 Pakete mehr gesammelt als im vorangegangenen Jahr. Wirklich toll“, freut sich Michael Weller, Leiter der „Aktion Kinder helfen Kindern!“. 

„Es ist uns auch in diesem Jahr wieder gelungen, trotz Corona-Maßnahmen, fast alle Zielländer zu erreichen. Wir freuen uns über jedes Paket, denn jedes Paket steht für ein Kinderlachen“, so Michael Weller abschließend.

Im letzten Jahr fiel der Sabbat im Advent als Präsenzveranstaltung aus. Wir hatten eine Online-Feier per Zoom.
Doch in diesem Jahr wollen wir uns treffen, gemeinsam feiern und eine gute Zeit verbringen.
Es geht um 16.00 Uhr los. Das Ende soll gegen 17.30 Uhr sein.

Unsere Christvesper muss leider krankheitsbedingt ausfallen.

Wir wünschen allen ein gesegnetes Weihnachtsfest,
Gesundheit und Zuversicht.

„Fürchtet euch nicht! Siehe, ich verkündige euch große Freude, denn euch ist heute der Heiland geboren.“

Die Bibel – Lukas-Evangelium

„Komm herauf“ – Gottes Einladung zur Begegnung mit ihm

Die Gebetswoche der Freikirche der STA findet vom 20. bis 27. November statt. Von Montag bis Freitag der Gebetswoche, also vom 21. bis 26. November, bieten wir jeden Abend um 19 Uhr Gebetsveranstaltungen via Zoom an.

Im letzten Jahr gab es eine starke Resonanz, an die wir in diesem Jahr anknüpfen möchten. Die Teilnahme ist per Computer, Smartphone, Tablet oder auch klassisch per Telefoneinwahl (dann natürlich ohne Bild) möglich.

Das Heft „Gebetslesung 2021“ gibt es am Büchertisch oder

Veranstalter ist die Freikirche der STA in Berlin. Die Termine sind

Sonntag
21.11.2021
19 Uhr
Würdig ist das Lamm
Die Vision des himmlischen Thronsaals 
(Leitung: Eric Metzner)
Montag
22.11.2021
19 Uhr
Ein hilfreicher Perspektivwechsel
Die Vollendeten vor dem Thron
(Leitung: Laura Pilch)
Dienstag
23.11.2021
19 Uhr
Das Lied der Erwartung
Wir können es jetzt schon singen
(Leitung: Ruben Freixo)
Mittwoch
24.11.2021
19 Uhr
Der Sieger
Gott kämpft für uns
(Leitung: Simon Rahner)
Donnerstag
25.11.2021
19 Uhr
Die Dreifache Engelsbotschaft für das 21. Jh.
Widerstand gegen babylonische Gesinnung 
(Leitung: Dietmar Päschel)
Freitag
26.11.2021
19 Uhr
Ja, ich will
Eine Hochzeit ist der Höhepunkt der Offenbarung
(Leitung: Mark Seefeldt)

Die Einwahldaten erhältst du auf Anfrage unter eric.metzner[at]adventisten[dot]de oder info[at]sta-berlin-pankow[dot]de.

Hygienekonzept für Gottesdienste und Veranstaltungen in den Adventgemeinden der Freikirche der Siebenten-Tags-Adventisten (STA) in der Berlin-Mitteldeutschen Vereinigung (BMV) – Gültig ab 12.11.2021 bis auf weiteres

Hygienekonzept der BMV #13

Gesamtsituation:

Die sich zuspitzende Infektionslage und der damit verbundene Anstieg von COVID-19-Erkrankungen fordern uns im verantwortungsvollen Handeln erneut heraus. Es bleibt unsere Aufgabe, aber auch unsere Fähigkeit, nüchtern zu analysieren und besonnen zu handeln. Das vorliegende Hygiensschutzkonzept ist das Ergebnis aktueller Reflexionen auf Gemeinde-, Konvent- sowie Vereinigungsebene und dient dem Ziel, die Teilnahme an Gottesdiensten aufrechtzuerhalten und gemeindliche Veranstaltungen nach Möglichkeit durchzuführen. Wie bisher auch soll das Infektionsrisiko minimiert werden, damit Zusammenkünfte nicht zu Infektionsherden werden.

»weitere Details und Download des vollständigen Konzeptes