Wir feiern unsere Gottesdienste derzeit nicht in Präsenzform sondern in digitaler und halten Abstand. In Tagen der schnellsten Ausbreitung des Covid-Viruses seit Beginn der Pandemie wollen wir so einen Beitrag dazu leisten, die rasante Ausbreitung zu stoppen.

In einem Turnus von derzeit 2 Wochen laden wir zum Gottesdienst per Zoom ein. Die Zugangsdaten können erfragt werden bei

An den Tagen, an denen wir keine Zoom-Gottesdienste anbieten können, empfehlen wir folgende Angebot im Web:

Digitale Alternativen und Angebote

Youtube-Lifestream der Hochschulgemeinde Friedensau

Youtube-Lifestream Adventgemeinde Darmstadt-Marienhöhe

Lifestream HopeTV

LIFEStream unten anklicken

Entwicklungshilfswerk

Dank an alle Unterstützer*innen

ADRA rief zwei Tage nach der Flutkatastrophe, am 16. Juli 2021 zu Spenden auf und Eure Anteilnahme war überwältigend. ADRA kann dank Eurer Hilfe bis zum 31.12.2024 Projekte in dem Flutgebiet durchführen. Die Gesamtausgaben betragen bis dato ca. 8 Mio. EUR. Die Hilfe wird finanziert durch Privatspenden und Spenden aus dem Bündnis Aktion Deutschland Hilft, bei dem ADRA Mitglied ist.
Eure Spenden halfen bei:

  • Stärkung von lokalen, zivilgesellschaftlichen Organisationen
  • Aufbau von gemeinnützigen Einrichtungen, soziale Initiativen in der
  • Soforthilfe und im längerfristigen Wiederaufbau
  • Größtes Modul mit vier Leuchtturmprojekten in der langfristigen Förderung (siehe Anhang)
  • Insgesamt 79 Einrichtungen unterstützt, davon 52 besucht
  • Soforthilfemaßnahmen von bis zu 30.000 EUR pro Einrichtung
  • Wiederaufbaumaßnahmen bis zu 630.000 EUR pro Einrichtung
  • Psychosoziale Unterstützung
  • Kinder- und Jugendarbeit
  • Werkzeugverleih
  • Notunterkünfte/Containerlösungen
  • Essensausgabe
  • Freizeit und Erholungsangebote
  • Katastrophenvorsorge

Unter folgendem Link habt Ihr die Möglichkeit mehr über den Ablauf der Fluthilfe 2021 in Deutschland zu erfahren:

„Aktion Kinder helfen Kindern!“

Fast 30.000 Pakete von Kindern für Kinder

Auch im zweiten Jahr der Covid-19-Pandemie findet die „Aktion Kinder helfen Kindern!“ statt. Die vielen ehrenamtlichen Helferinnen und Helfer haben die Anzahl der Pakete aus dem Vorjahr übertroffen. Vor Weihnachten 2021 wurden 29.709 Pakete aus Deutschland verschickt. Arme Kinder in Albanien, Bosnien-Herzegowina, Bulgarien, Kosovo, Litauen, Montenegro, Nord-Mazedonien und Serbien freuen sich über Geschenke aus Deutschland. 

Weiterstadt, den 14.01.2022. “Am 16. Dezember rollte der letzte LKW in Richtung Osteuropa. Die 22. ‚Aktion Kinder helfen Kindern‘ war ein voller Erfolg, auch dank unserer 420 Aktionsgruppen, die bundesweit Pakete sammeln, packen und verschicken. Ihnen und den fleißigen Helferinnen und Helfern gilt unser ganzer Dank. Mit ihrem Einsatz schenken sie Hoffnung und Zuversicht. Trotz aller Widrigkeiten, die eine globale Pandemie mit sich bringt, haben wir auch in diesem Jahr die Sorgen und Nöte der Kinder nicht vergessen.
29.709 Pakete konnten dieses Jahr im Rahmen unserer gemeinsamen ‚Aktion Kinder helfen Kindern!‘ gesammelt werden. Damit haben wir über 2.700 Pakete mehr gesammelt als im vorangegangenen Jahr. Wirklich toll“, freut sich Michael Weller, Leiter der „Aktion Kinder helfen Kindern!“. 

„Es ist uns auch in diesem Jahr wieder gelungen, trotz Corona-Maßnahmen, fast alle Zielländer zu erreichen. Wir freuen uns über jedes Paket, denn jedes Paket steht für ein Kinderlachen“, so Michael Weller abschließend.

Zu unseren Gottesdiensten heißen wir alle herzlich willkommen. Wir wenden die 3G-Regel an und tragen während des gesamten Gottesdienst ununterbrochen eine Mund-Nase-Bedeckung. Bereits bei der » Anmeldung gibst du bitte an, ob du gegen das Covid19-Virus geimpft oder davon genesen bist oder dass du einen aktuellen Test mitbringst:

  • für Über-18jährige Schnelltest nicht älter als 24 Stunden
  • für Über-18jährige PCR-Test nicht älter als 48 Stunden
  • für Schüler*innen reicht der Schülerausweis als Testnachweis
    (Das gilt nicht für Ferienzeiten, in denen keine Testungen in den Schulen stattfinden)

Es gibt auch die Möglichkeit, dass du ein Antigen-Schnelltest-Set zur Eigenanwendung mitbringst und unter Aufsicht vor Ort den Test durchführst.

Für Freiluftveranstaltungen gilt die 3G-Regel nicht. Unter Einhaltung der AHA-Regeln und Masketragen gibt es vorerst keine Zutrittsbeschränkungen. Um eine » Anmeldung vorab wird aber auch hier gebeten.

Deine Daten speichern wir 4 Wochen. Sie werden nur den Behörden und nur auf Verlangen zur Verfügung gestellt. Nach 4 Wochen werden deine Daten automatisch gelöscht. Die #Datenschutzerklärung regelt unseren verantwortungsbewussten Umgang mit deinen Daten. 

Die Anmeldung zum Gottesdienst ist i.d.R. bis 16.00 Uhr am Freitag-Vorabend möglich. 

Im letzten Jahr fiel der Sabbat im Advent als Präsenzveranstaltung aus. Wir hatten eine Online-Feier per Zoom.
Doch in diesem Jahr wollen wir uns treffen, gemeinsam feiern und eine gute Zeit verbringen.
Es geht um 16.00 Uhr los. Das Ende soll gegen 17.30 Uhr sein.

Unsere Christvesper muss leider krankheitsbedingt ausfallen.

Wir wünschen allen ein gesegnetes Weihnachtsfest,
Gesundheit und Zuversicht.

„Fürchtet euch nicht! Siehe, ich verkündige euch große Freude, denn euch ist heute der Heiland geboren.“

Die Bibel – Lukas-Evangelium

„Komm herauf“ – Gottes Einladung zur Begegnung mit ihm

Die Gebetswoche der Freikirche der STA findet vom 20. bis 27. November statt. Von Montag bis Freitag der Gebetswoche, also vom 21. bis 26. November, bieten wir jeden Abend um 19 Uhr Gebetsveranstaltungen via Zoom an.

Im letzten Jahr gab es eine starke Resonanz, an die wir in diesem Jahr anknüpfen möchten. Die Teilnahme ist per Computer, Smartphone, Tablet oder auch klassisch per Telefoneinwahl (dann natürlich ohne Bild) möglich.

Das Heft „Gebetslesung 2021“ gibt es am Büchertisch oder

Veranstalter ist die Freikirche der STA in Berlin. Die Termine sind

Sonntag
21.11.2021
19 Uhr
Würdig ist das Lamm
Die Vision des himmlischen Thronsaals 
(Leitung: Eric Metzner)
Montag
22.11.2021
19 Uhr
Ein hilfreicher Perspektivwechsel
Die Vollendeten vor dem Thron
(Leitung: Laura Pilch)
Dienstag
23.11.2021
19 Uhr
Das Lied der Erwartung
Wir können es jetzt schon singen
(Leitung: Ruben Freixo)
Mittwoch
24.11.2021
19 Uhr
Der Sieger
Gott kämpft für uns
(Leitung: Simon Rahner)
Donnerstag
25.11.2021
19 Uhr
Die Dreifache Engelsbotschaft für das 21. Jh.
Widerstand gegen babylonische Gesinnung 
(Leitung: Dietmar Päschel)
Freitag
26.11.2021
19 Uhr
Ja, ich will
Eine Hochzeit ist der Höhepunkt der Offenbarung
(Leitung: Mark Seefeldt)

Die Einwahldaten erhältst du auf Anfrage unter eric.metzner[at]adventisten[dot]de oder info[at]sta-berlin-pankow[dot]de.

Hygienekonzept für Gottesdienste und Veranstaltungen in den Adventgemeinden der Freikirche der Siebenten-Tags-Adventisten (STA) in der Berlin-Mitteldeutschen Vereinigung (BMV) – Gültig ab 12.11.2021 bis auf weiteres

Gesamtsituation:

Die sich zuspitzende Infektionslage und der damit verbundene Anstieg von COVID-19-Erkrankungen fordern uns im verantwortungsvollen Handeln erneut heraus. Es bleibt unsere Aufgabe, aber auch unsere Fähigkeit, nüchtern zu analysieren und besonnen zu handeln. Das vorliegende Hygiensschutzkonzept ist das Ergebnis aktueller Reflexionen auf Gemeinde-, Konvent- sowie Vereinigungsebene und dient dem Ziel, die Teilnahme an Gottesdiensten aufrechtzuerhalten und gemeindliche Veranstaltungen nach Möglichkeit durchzuführen. Wie bisher auch soll das Infektionsrisiko minimiert werden, damit Zusammenkünfte nicht zu Infektionsherden werden.

»weitere Details und Download des vollständigen Konzeptes

Bis zum 20. November können noch Pakete im Gemeindehaus Eichenstraße 61 abgegeben werden.

2021 können wir die Aktion zum 22. Mal unter diesem Namen durchführen. Wir freuen uns über die Unterstützung in so vielen Jahren!

Das sind unsere Partnerländer 2021:

  • Albanien
  • Bosnien-Herzegowina
  • Bulgarien
  • Kosovo
  • Litauen
  • Montenegro
  • Nord-Mazedonien
  • Serbien

Abgabeschluss für die Pakete ist der 20.11.2021. An diesem Tage werden die Pakete ab 16.30 Uhr noch entgegengenommen und bis zum Abend versandfertig gemacht.

Für den Transport fallen nicht unerheblich Kosten an. Auch deshalb freuen wir uns natürlich auch, wenn Geld für weitere Kinder-Projekte zusammenkommt. Denn immerhin ist die „Aktion Kinder helfen Kindern!“ nicht nur eine Geschenkaktion, sondern soll den Kindern auch langfristig einen besseren Lebensstandard ermöglichen.

Eine Spende kann am schnellsten und einfachsten über unser Spendenformular auf der Web-Seite adra.de/spenden getätigt werden, per Lastschrift, Paypal oder Sofortüberweisung. Die Bestätigung der Spende erfolgt per E-Mail-Benachrichtigung.

Bitte vergesst nicht das Kennwort: KHK

Für die Spende stellen wir im Januar des Folgejahres eine Spendenbescheinigung aus. 
Achtung! 
Bei der Überweisung bitte die Angabe der Adresse nicht vergessen, damit wir die Bescheinigung zuschicken können.

Spendenkonto von ADRA

ADRA Deutschland e.V.
Bank für Sozialwirtschaft
IBAN:  DE87 6602 0500 0007 7040 00 
SWIFT/BIC: BFSWDE33KRL
Kennwort: KHK