Stadtgottesdienst am 22. Juni

Stadtgottesdienst der Berliner Adventgemeinden 2019

„Was bleibt“ – In Zeiten von Umbrüchen und Veränderungen fragen wir nach dem, was bleibt: Im Hinblick auf unser Leben, unsere Gemeinden, unsere Erwartungen und Pläne. Wenn etwas Bestand hat, könnte auch das Ungewohnte und Neue gewagt werden. „Nun aber bleiben Glaube, Hoffnung, Liebe“, sagt Paulus (1 Kor 13, 13). Das wollen wir bedenken.

Gottesdienstbeginn ist 10.00 Uhr.
Kinderbetreuung (6-15 Jahre in mehreren Gruppen);
Mutter-Kind-Raum ist vorhanden.
Vorgesehen sind Übersetzungsmöglichkeiten für Spanisch und Englisch.

Zum gemeinsamen Mittagessen wird ein Nudelgericht angeboten.
Salate sind für das Salatbuffet, Kuchen für das Kaffeetrinken
erbeten.

Ab 13.00 Uhr kann das Thema in 5 Gesprächsgruppen in den
Nebenräumen vertieft werden.

  1. Predigtnachgespräch (Gunnar Scholz)
  2. Bibelgespräch zum Wochenthema (Dietmar Keßler)
  3. Glaube, Hoffnung, Liebe – Tolstoi als Zeuge (Gerhard Peters)
  4. „Butterfly Circus“ – Film mit anschl. Gespräch (Simon Rahner)
  5. Faith and churchless spirituality – Workshop in Englisch
    (Sully Sanon)
    Den Abschluss bildet ein gemeinsames Kaffeetrinken als
    Kuchen-Potluck gegen 14.00 Uhr.

Am 22. Juni 2019 ist in unserem Gemeindehaus in der Eichenstraße 61 kein Gottesdienst.

Schreibe einen Kommentar