Hier stehen Nachrichten des Adventistischen Presse Dienstes in Deutschland (APD).

RSS APD – Feed
  • Schweiz: Adventisten spenden über 14 Millionen Franken
    Ende Dezember 2018 lebten 4.757 mündig getaufte Siebenten-Tags-Adventisten in der Schweiz. Sie spendeten 2018 für die Aufgaben ihrer Kirche weltweit, national und lokal über 14,4 Millionen Franken (12,7 Millionen Euro). Freiwilligkeitsprinzip – keine Kirchensteuer Die Adventisten erheben keine Kirchensteuer, sagte Jean-Luc Waber, Finanzvorstand der Adventisten in der Schweiz. Die Tätigkeit der Freikirche werde ausschließlich durch […]
    Zentralredaktion
  • Südostafrika: ADRA reagiert auf tropischen Zyklon Idai
    Der tropische Zyklon Idai hat mit seinen Auswirkungen in Südostafrika über hundert Menschenleben gefordert und mehr als 150.000 Menschen obdachlos gemacht. Insgesamt seien mehr als 1,5 Millionen Menschen betroffen, berichtete die Adventistische Entwicklungs- und Katastrophenhilfe ADRA International. ADRA hilft durch Notfallteams in den betroffenen Ländern Mosambik, Malawi und Simbabwe. Durch Sturmfluten und massive Überschwemmungen haben […]
    Zentralredaktion
  • Global Youth Day: Adventistische Jugendliche engagieren sich
    Bereits zum 7. Mal fand am 16. März 2019 der weltweite Jugendaktionstag „Global Youth Day“ der Freikirche der Siebenten-Tags-Adventisten statt. Vorwiegend adventistische Kinder und Jugendliche beteiligen sich an der eintägigen Initiative. Unter dem Generalthema „Sei selbst die Predigt“ wurden die Teilnehmenden ermutigt, ihren Mitmenschen mit Taten der Nächstenliebe zu begegnen. Die Aktion „Global Youth Day“ […]
    Zentralredaktion
  • Raus aus der Öffentlichkeit: Ist Glaube reine Privatsache?
    Auf einer religionspolitischen Tagung an der Universität Fribourg referierten und debattierten am 15. März Vertreter aus Politik, Wissenschaft und verschiedener (nicht)religiöser Organisationen über die Rolle, die Religion und Glauben heute in der Öffentlichkeit zusteht. Dabei ging es auch um das Verhältnis von Kirche und Staat sowie um die Unverzichtbarkeit von Religionsfreiheit in einer pluralistischen Diskurskultur. […]
    Zentralredaktion
  • Neuseeland: Präsident der Adventisten drückt Trauer über Terroranschläge in Christchurch aus
    Am 15. März wurden Terroranschläge auf zwei Moscheen in Christchurch/Neuseeland, verübt. Dabei wurden 50 Personen getötet und viele weitere verletzt. Der mutmaßliche Täter ist ein 28-jähriger Australier, bei dem die Behörden einen rechtsextremen Hintergrund vermuten. Noch am gleichen Tag äußerte sich der Präsident der Siebenten-Tags-Adventisten im südpazifischen Raum zu diesem tragischen Ereignis. Pastor Glenn Townend, […]
    Zentralredaktion
  • USA: Studie zeigt Verbindung von ungesunder Ernährung und psychischen Erkrankungen auf
    Eine kürzlich erschienene Studie der Fakultät für Gesundheitswesen an der Loma Linda Universität hat ergeben, dass beeinträchtigte psychische Gesundheit bei kalifornischen Erwachsenen mit schlechter Ernährungsqualität verbunden ist. Wie Loma Linda University Health News (LLUHN) berichtet, seien die Ergebnisse unabhängig von persönlichen Merkmalen wie Geschlecht, Bildung, Alter, Familienstand oder Einkommen. Die Studie wurde am 16. Februar […]
    Zentralredaktion
  • Chile: ganzheitliche Initiative für Abhängigkeitskranke
    Die von Ehrenamtlichen in Chile geführte Initiative La Fundación Pasos de Esperanza („Schritte der Hoffnung“) hilft Menschen ganzheitlich, die unter Alkohol- und anderen Drogenabhängigkeiten leiden. Wie die nordamerikanische Kirchenzeitschrift Adventist Review am 12. März berichtete, arbeitet die Initiative mit natürlichen Behandlungsmethoden, bietet spirituelle Begleitung an und wird von der Freikirche der Siebenten-Tags-Adventisten in der Region […]
    Zentralredaktion
  • Australien: Einflussreicher adventistischer Theologe verstorben
    Am 11. März verstarb der adventistische australische Theologe Dr. Desmond Ford im Alter von 90 Jahren. Er hatte als Pastor und Dozent in Australien und den USA gearbeitet und wurde zweifach promoviert. Durch seine kritischen Äußerungen und Publikationen zu bestimmten Glaubensüberzeugen der Freikirche der Siebenten-Tags-Adventisten löste er in den 1980er-Jahren die sogenannte „Ford-Krise“ aus, in […]
    Zentralredaktion
  • Brasilien: ADRA unterstützt Kommune bei Versorgung von venezolanischen Flüchtlingen
    Die Adventistische Entwicklungs- und Katastrophenhilfe ADRA Brasilien (Zweig ADRA Roraima) hat in Zusammenarbeit mit anderen humanitären Organisationen sowie der brasilianischen Armee Matratzen, Decken und Lebensmittel für Flüchtlinge aus Venezuela gesammelt. Wie die nordamerikanische Kirchenzeitschrift Adventist Review berichtete, seien Hunderte Landesbewohner auch nach der Schließung der venezolanischen Grenze zu Brasilien am 21. Februar nach Brasilien geflüchtet. […]
    Zentralredaktion
  • 4.757 Siebenten-Tags-Adventisten in der Schweiz
    Ende Dezember 2018 lebten 4.757 mündig getaufte Siebenten-Tags-Adventisten in der Schweiz. Das sind fünf Mitglieder weniger als im Jahr zuvor. In den letzten fünf Jahren, von Ende 2013 bis 2018, hat die Mitgliederzahl um 301 Personen zugenommen. In 54 Gemeinden und sechs Gruppen feiern die Adventisten in der Schweiz den Gottesdienst jeweils am Samstag (Sabbat), […]
    Zentralredaktion