Gemeindefahrt? und doch anders…

Am ersten September-Wochenende war vom 6. bis 8.9. eine Gemeindefahrt geplant. Aus ganz unterschiedlichen Gründen kann das so nicht stattfinden.

Wir werden am 7. September einen Ganztagsausflug vornehmen. Infos dazu folgen noch, nachdem alle wesentlichen Planungen gelaufen sind.

Stadtgottesdienst am 22. Juni

Stadtgottesdienst der Berliner Adventgemeinden 2019

„Was bleibt“ – In Zeiten von Umbrüchen und Veränderungen fragen wir nach dem, was bleibt: Im Hinblick auf unser Leben, unsere Gemeinden, unsere Erwartungen und Pläne. Wenn etwas Bestand hat, könnte auch das Ungewohnte und Neue gewagt werden. „Nun aber bleiben Glaube, Hoffnung, Liebe“, sagt Paulus (1 Kor 13, 13). Das wollen wir bedenken.

Gottesdienstbeginn ist 10.00 Uhr.
Kinderbetreuung (6-15 Jahre in mehreren Gruppen);
Mutter-Kind-Raum ist vorhanden.
Vorgesehen sind Übersetzungsmöglichkeiten für Spanisch und Englisch.

Zum gemeinsamen Mittagessen wird ein Nudelgericht angeboten.
Salate sind für das Salatbuffet, Kuchen für das Kaffeetrinken
erbeten.

Ab 13.00 Uhr kann das Thema in 5 Gesprächsgruppen in den
Nebenräumen vertieft werden.

  1. Predigtnachgespräch (Gunnar Scholz)
  2. Bibelgespräch zum Wochenthema (Dietmar Keßler)
  3. Glaube, Hoffnung, Liebe – Tolstoi als Zeuge (Gerhard Peters)
  4. „Butterfly Circus“ – Film mit anschl. Gespräch (Simon Rahner)
  5. Faith and churchless spirituality – Workshop in Englisch
    (Sully Sanon)
    Den Abschluss bildet ein gemeinsames Kaffeetrinken als
    Kuchen-Potluck gegen 14.00 Uhr.

Am 22. Juni 2019 ist in unserem Gemeindehaus in der Eichenstraße 61 kein Gottesdienst.

KOSTBAR

KOSTBAR Frühstück für Frauen

… damit sich der Sonntagmorgen nicht immer wie 6.45 Uhr anfühlt

Was ist dir kostbar? In unserer schnellen Gesellschaft werden Zeit und gute Beziehungen immer kostbarer.

Deswegen verbringen wir Zeit mit Freundinnen und können neue Leute kennenlernen. Zusammen genießen wir ein köstliches Frühstücksbuffet. Relevante Themen, die Frauen bewegen, laden zum Nachdenken und Auftanken ein.

Wir freuen uns auf dich!

Nächste Termine, immer 10.00 – 12.00 Uhr

Kostenbeitrag: 5,- €

Kontakt und Anmeldung: Taciana Santana-Metzner brasilemao(at)hotmail.com

Adresse: Eichenstraße 61, 13156 Berlin-Pankow

Weltgebetstag

Weltgebetstag 2019
am 1. März
in Berlin Niederschönhausen
Adventgemeinde Pankow

 

Die Adventgemeinde Pankow ist in diesem Jahr Gastgeber in Niederschönhausen.
Alle die aktiv an der Gottesdienstgestaltung mitwirken möchten, sind sehr herzlich zu den Vorbereitungstreffen eingeladen:

Mittwoch, 30.1.2019, 19.00 Uhr
Erfahrungsaustausch zu den besuchten Werkstätten, Materialsichtung

Donnerstag, 7.2.2019, 19.00 Uhr
Gottesdienstordnung ansehen, vertraut machen mit den verschiedenen Teilen, Vorbereitung in Teams zu den verschiedenen Teilen des GD, Rollenverteilung, Lieder kennenlernen

Mittwoch, 27.2.2019, 19.00 Uhr
Generalprobe mit allen Teilen des Gottesdienstes und Musik
Saal vorbereiten, Raumgestaltung und weitere Vorbereitungen am Mittwoch, 27.2.2019 oder/und amDonnerstag, 28.2.2019

Freitag, 1.3.2019, 18.30 Uhr – Lieder ansingen
Freitag 1.3.2019, 19.00 Uhr – Gottesdienst
anschließend landestypisches Büffet, gemeinsames Essen
abschließend aufräumen 🙂

Weitere Informationen zum Weltgebetstag aus Slowenien:

Kommt, alles ist bereit!

Zum Weltgebetstag 2019 aus Slowenien
„Kommt, alles ist bereit”: Mit der Bibelstelle des Festmahls aus Lukas 14 laden die slowenischen Frauen ein zum Weltgebetstag am 1. März 2019. Ihr Gottesdienst entführt uns in das Naturparadies zwischen Alpen und Adria, Slowenien. Und er bietet Raum für alle. Es ist noch Platz – besonders für all jene Menschen, die sonst ausgegrenzt werden wie Arme, Geflüchtete, Kranke und Obdachlose. Die Künstlerin Rezka Arnuš hat dieses Anliegen in ihrem Titelbild symbolträchtig umgesetzt. In über 120 Ländern der Erde rufen ökumenische Frauengruppen damit zum Mitmachen beim Weltgebetstag auf.

… ist eines der jüngsten und kleinsten Länder der Europäischen Union. Von seinen gerade mal zwei Millionen Einwohner*innen sind knapp 60 % katholisch. Obwohl das Land tiefe christliche Wurzeln hat, praktiziert nur gut ein Fünftel der Bevölkerung seinen Glauben. Bis zum Jahr 1991 war Slowenien nie ein unabhängiger Staat. Dennoch war es über Jahrhunderte Knotenpunkt für Handel und Menschen aus aller Welt. Sie brachten vielfältige kulturelle und religiöse Einflüsse mit. Bereits zu Zeiten Jugoslawiens galt der damalige Teilstaat Slowenien als das Aushängeschild für wirtschaftlichen Fortschritt. Heute liegt es auf der „berüchtigten“ Balkanroute, auf der im Jahr 2015 tausende vor Krieg und Verfolgung geflüchtete Menschen nach Europa kamen.

… und einem freundlichen Lächeln laden die slowenischen Frauen die ganze Welt zu ihrem Gottesdienst ein. Der Weltgebetstag ist in ihrem Land noch sehr jung. Seit 2003 gibt es ein landesweit engagiertes Vorbereitungs-Team. Dank Kollekten und Spenden zum Weltgebetstag der Sloweninnen fördert das deutsche Weltgebetstagskomitee die Arbeit seiner weltweiten Partnerinnen. „Kommt, alles ist bereit“ unter diesem Motto geht es im Jahr 2019 besonders um Unterstützung dafür, dass Frauen weltweit „mit am Tisch sitzen können“. Deshalb unterstützt die Weltgebetstagsbewegung aus Deutschland Menschenrechtsarbeit in Kolumbien, Bildung für Flüchtlingskinder im Libanon, einen Verein von Roma-Frauen in Slowenien und viele weitere Partnerinnen in Afrika, Asien, Europa und Lateinamerika.

… engagieren sich Frauen für den Weltgebetstag. Seit über 100 Jahren macht die Bewegung sich stark für die Rechte von Frauen und Mädchen in Kirche und Gesellschaft. Am 1. März 2019 werden allein in Deutschland hundertausende Frauen, Männer, Jugendliche und Kinder die Gottesdienste und Veranstaltungen besuchen. Gemeinsam setzen sie am Weltgebetstag 2019 ein Zeichen für Gastfreundschaft und Miteinander:

Kommt, alles ist bereit! Es ist noch Platz.

Kinderwochenende

MIT DER JESUS-BRILLE SEHEN

Zeit: 2.-3. Februar 2019, jeweils von 10 – 17 Uhr
Ort: Adventgemeinde Berlin-Pankow, Eichenstraße 61, 13156 Berlin

Anmeldung für Kinder von 5 – 12 Jahren (bei Jüngeren in Begleitung der Eltern): bis zum 19.01.2019 bei Simon Rahner und Taciana Santana-Metzner

Wir wollen gemeinsam mit euch die JESUS-BRILLE entdecken und schauen, wie und wann wir sie benutzen können. An Spielen, Spaß und leckerem Essen wird es dabei nicht fehlen. Bring gern deine Freunde mit. Wir freuen uns auf ein cooles Wochenende mit euch! Bis bald!

Fotoalbum

Vereinigungskonferenz Dresden am 16.06.2018.

Vom Gottesdienst der Berlin-Mitteldeutschen Vereinigung am 16. Juni 2018 in Dresden gibt eine ganze Reihe von Fotos, die für private Zwecke benutzt werden können.

Zum Album geht es –> HIER